Job & Ausbildung

Nachfolgend haben wir für Euch – liebe zukünftige Kollegen und Auszubildende – ein paar Eindrücke unseres Hauses und unserer Arbeit abgelegt.

Wir bilden Klempner und Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik aus. Während der Klempnerausbildung lernst Du bei uns wie Dachflächen und Fassaden mit Metall- und Kunststoffen verkleidet werden. Als Anlagenmechaniker lernst Du unter anderem die Montage, Installation und Wartung von Heizungs- und Belüftungsanlagen. Du sorgst dafür das wenn es um Wasser geht alles aus dem richtigen Hahn kommt und an der richtigen Stelle ankommt. Genauso sorgst Du dafür das Abwasser korrekt in die entsprechenden Stellen geleitet wird um durch die Kommunen wieder aufbereitet zu werden.

Ausbildungsberufe bei Dresemann

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Dich interessiert fortschrittliche Technik, Umweltschutz und Energiesparen? Finde heraus, wie du das nötige Geschick beim Montieren und Installieren erlernst, um immer einen Plan zu haben.

Bewähre dich als Alleskönner.

Dank deiner Hilfe läuft es eigentlich immer und überall – wenn es um Wasser geht. Denn als Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sorgst du unter anderem dafür, dass das kühle oder warme Nass zuverlässig aus dem Hahn kommt.

Was erwartet dich?

  • immer neue Herausforderungen und abwechslungsreiche Baustellen
  • kreative Gestaltungsmöglichkeiten und
    der Umgang mit moderner Technik
  • der direkte Kontakt zum Kunden
  • du bist in einer zukunftsträchtigen und krisensicheren Branche tätig

Was musst du mitbringen?

  • Spaß und Interesse an technischen Lösungen
  • gutes technisches und mathematisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Freude an Teamarbeit und Spaß im Umgang mit Menschen
  • mind. Abschluss der Haupt-, Real- oder Gesamtschule

Wie sieht die Ausbildung aus?

  • Dauer 3,5 Jahre (Verkürzung der Lehrzeit möglich)
  • du lernst im Betrieb und in der Berufsschule
  • ergänzende überbetriebliche Ausbildung
  • Spezialisierung in den Tätigkeitsfeldern Sanitärtechnik, Umwelttechnik, Klimatechnik oder Heizungstechnik
  • Einsatz auf Baustellen und im Kundendienst

Was kannst du erreichen?

  • ein abwechslungsreiches, zukunftsträchtiges Tätigkeitsfeld
  • gute Verdienstmöglichkeiten
  • super Aufstiegschancen bis zum Meister, Techniker, Bachelor oder Master, um dann dein eigener Chef zu werden!

Anlagenmechaniker/innen – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind bei der Montage, Installation und Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten von Heizungs- und Belüftungsanlagen und anderen technischen Anlagen gefragte Fachleute. Zu ihren Aufgaben gehört das Anschließen von sanitären Anlagen, wie z.B. Badewannen oder Duschkabinen sowie das Montieren von Heizkesseln und Rohrleitungen. Sie prüfen und installieren elektrische Baugruppen für Regelungs- und Steuervorgänge. Seit einiger Zeit nimmt die Wichtigkeit von energiesparenden Anlagen und umweltfreundlichen Verfahren zu. Auch darauf müssen sich Anlagenmechaniker/innen – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik einstellen, so gehört zum Beispiel auch das Installieren von Brauchwassererwärmung durch Solarsysteme zu ihren Aufgaben.

Um ihre Aufträge fachgerecht zu erfüllen, müssen sie die Kunden im Vorfeld beraten, Arbeitsabläufe planen, sich ggf. mit anderen Handwerkern absprechen, genau die benötigten Materialien berechnen und die Kundenwünsche kennen. Zum Schluss kontrollieren sie die Ergebnisse und weisen die Kunden in die Bedienung der Anlagen ein.

Behälter- und Apparatebauer/innen stellen aus Metallen Bauteile und -gruppen für Behälter, Apparate und Rohrleitungen her. Sie montieren diese zu Systemen, überprüfen ihre Funktionsfähigkeit und halten sie instand.

Klempner

Du bist schwindelfrei und möchtest bei der Arbeit im Freien etwas vom Tag erleben? Informiere dich, wie du mit räumlichem Denkvermögen und gutem Geschmack Gebäudehüllen gestaltest.

Steh mit Kreativität über den Dingen.

In deinem Beruf als Klempner/in leistest du einen Beitrag zum modernen Bauen. Denn die mit Feinblechen gedeckten Dächer, die auf Kirchen oder anderen Bauwerken bewundert werden können, sind auch dir zu verdanken. Als Klempner übernimmst du bei Wind und Wetter die fachgerechte Montage und sorgst dafür, dass diese „Glanzpunkte“ im Städtebild garantiert dicht sind.

Was erwartet dich?

  • ein interessantes Arbeitsumfeld mit immer
  • neuen Herausforderungen auf Baustellen
  • der direkte Kontakt zum Kunden
  • kreative Gestaltungsmöglichkeiten im Umgang mit Metall
  • du bist in einer zukunftsträchtigen und krisensicheren Branche tätig

Was musst du mitbringen?

  • Spaß und Interesse an technischen Lösungen
  • gutes mathematisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Fingerspitzengefühl für Formen und Farben
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Techniken und
  • Umweltschutzmaßnahmen
  • Freude an Teamarbeit und Spaß im Umgang mit Menschen
  • mind. Abschluss der Haupt-, Real- oder Gesamtschule

Wie sieht die Ausbildung aus?

  • Dauer 3,5 Jahre (Verkürzung der Lehrzeit möglich)
  • du lernst im Betrieb und in der Berufsschule
  • ergänzende überbetriebliche Ausbildung
  • Einsatz auf Baustellen und im Kundendienst

Was kannst du erreichen?

  • ein abwechslungsreiches, zukunftsträchtiges Tätigkeitsfeld
  • gute Verdienstmöglichkeiten
  • super Aufstiegschancen bis zum Meister, Techniker, Bachelor oder Master, um dann dein eigener Chef zu werden!

Sie verkleiden Dachflächen und Fassaden, Wände und Decken mit Metall- und Kunststoffschichten. Die Bauteile richten sie selbst zu und montieren sie vor Ort. Klempner/innen bringen Regenrinnen und Blitzableiter an Gebäuden an und stellen Passteile aus Feinblechen und Kunststoffen für Rohre, Leitungen und Geräte her, die in der Lufttechnik und in den Wasserleitsystemen gebraucht werden. Hier sind sie auch für die Installation, Wartung und Reparaturen zuständig. Außerdem stellen sie nach eigenen Entwürfen Gebrauchs- und kunsthandwerkliche Gegenstände aus Metall und Kunststoff her, wie z.B. Buchstaben für die Beschriftung von Häusern und Blechspielzeug.

Des Weiteren kümmern sie sich um die Materialien, Verbundwerkstoffe und aktuelle Verbindungstechniken, die durch die höhere Anforderungen an Dämmung, Energieeffizienz und Diffusion entstanden sind.
Klempner/innen sind im Bauinstallationsgewerbe und im Metallbau vorwiegend in Handwerksbetrieben tätig. Bauteile stellen sie in der Werkstatt her und montieren sie vor Ort auf der Baustelle. Sie arbeiten auf dem Dach und an Fassaden im Freien. Bei fälligen Wartungs- und Reparaturarbeiten sind sie häufig im Außendienst beim Kunden an wechselnden Einsatzorten.